zurück zur Übersicht >>

DER KLOPEINERSEE

Der Klopeinersee wird durch das Grundwasser und einige kleinere oberflächliche Zuflüsse mit geringer Wasserführung gespeist. Es herrscht eine relativ hohe Wassertemperatur vor. Er ist der wärmste Badesse in Europa mit einer Wassertemperatur bis zu 28°C. Der Klopeinersee verfügt seit 1975 über eine in Europa einzigartige Tiefenwasserableitung, die sauerstoffarmes und nährstoffreiches Wasser entfernt.

 

Länge: 1,8 km
Breite: 800 m
Tiefste Stelle: 48 Meter
Durchschnittliche Tiefe: 23 Meter

Fischbestand: 15 Fischarten konnten nachgewiesen werden

Reinanke, Seeforelle, Hecht, Wels, Aal, Aitel, Amurkarpfen, Brachse, Karpfen, Laube, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Barsch und Zander