Der Landesfischereiverband Kärnten wurde 1948 gegründet.

Im Jahre 2012 weist der Verband ca. 150 Mitglieder auf, welche sich aus Fischereiberechtigten,
Fischereiausübungsberechtigten, Fischereivereinen und Fischer(innen) zusammensetzt.
Von 1991 bis zum Jahre 2000 stand dem Landesfischereiverband Kärnten

Direktor Otto Hopfgartner als Obmann und Dr. Gerhard Groß als Geschäftsführer vor.

Vom Jahre 2000 bis 2010 lenkten die Geschicke Dipl. Ing. Ulrich Habsburg-Lothringen als Obmann
und Mag. Peter Wintschnig als Geschäftsführer.
Von 2010 bis 2016 fungierte Mag. Gert Gradnitzer als Obmann und Mag. Thomas Koller als Geschäftsführer.
Seit September 2016 tragen DI (FH) Hubertus Orsini-Rosenberg als Obmann und Dr. Mario Deutschmann als Geschäftsführer die Verantwortung für die weitere Entwicklung.